Team Feldbinder owayo KTM

Team Feldbinder owayo KTM Radsport

Das Team Feldbinder KTM ist ein professionell geführtes Rennsportteam. Sieben der insgesamt neun Athleten treten bei der österreichischen Radbundesliga in der U23 Kategorie an. Das Rennteam soll den jungen Sportlern einen Rahmen bieten, in dem sie ihr Potenzial komplett ausschöpfen und sich voll und ganz auf das Erbringen ihrer Leistung im Eliteradsport konzentrieren können. Andreas Baumgartner und Simon Klausecker erzählten im Mai 2016 von Ihrer Vision: "Radsport war schon immer unsere Leidenschaft. Wir sind selbst Rennen gefahren und haben selbst erlebt welche Entbehrungen Radsport mit sich bringt. Die Höhen und Tiefen welche unseren Charakter gestärkt haben möchten wir niemals missen. Wir sind Radfahrer die noch nicht aufgehört haben den Sport zu lieben und weitermachen wollen. Weitermachen um etwas ganz Besonderes zu schaffen." Im Herbst 2016 wurde aus dem Traum der beiden dann das Team FELDBINDER OWAYO KTM. Das Interview führten wir mit Teamkapitän Matthias Wieneroither.

Steckbrief

Steckbrief

Gegründet
2016

Liga
Radbundesliga Österreich U23

Wie bist du zum Radsport gekommen und wie ist das Team FELDBINDER OWAYO KTM entstanden?

Vor 10 Jahren wechselte ich vom alpinen Ski- zum Rennradsport, nach 2 erfolgreichen Jahren im Nachwuchsnationalteam schaffte ich den Sprung zum Continental Team Gourmetfein Wels. Dort zahlreiche internationale Einsätze in den ersten zwei Jahren als U23 Fahrer. Ich konnte viel Erfahrung sammeln von routinierten und erfolgreichen Radsportpersönlichkeiten. Aus beruflichen Gründen wechselte ich danach in die Amateurkategorie, wo ich einige große und schöne Erfolge feiern konnte. 2016 während der Saison Wechsel zum OÖ Continentalteam Hrinkow Advarics Cycleangteam. Der Traum von der Österreichrundfahrt und Klassikern wie Rund um Köln wurde mir dort erfüllt. Am Ende der Saison 2016 konnte mich Andreas Baumgartner von der Idee überzeugen, ein eigenes U23 Team zu gründen. Somit begann für mich das Projekt Team FELDBINDER OWAYO KTM. Im Team habe ich vor allem die Aufgabe den jungen Fahrern meine Erfahrungen zu vermitteln und diese als Kapitän zu führen.

Was sind deine Ziele? Im Sport und im Leben?

Die U23 Fahrer zu Spitzenergebnissen führen und weiterzuentwickeln und persönlich bei den heimischen Klassikern aufzeigen. Persönlich möchte ich gemeinsam mit meinen Eltern unseren Biobauernhof weiter entwickeln und viel Zeit mit meiner Freundin Karin verbringen die mich in allen Lebenslagen ganz toll unterstützt.

Was tust du gerne, wenn du gerade nicht auf dem Rad sitzt?

Ich bin gerne in der Natur unterwegs und verbringe Zeit mit meinen Freunden.

Wie oft trainierst du und wie sieht das Training aus?

Aufgrund meiner sehr starken beruflichen Belastung kommt das Training manchmal etwas zu kurz. Da ich aber viele Jahre Erfahrung im (Profi)Radsport habe, kenne ich meinen Körper sehr genau und kann auch innerhalb kurzer Zeit eine gute Rennform aufbauen. Grundsätzlich trainiere ich gerne intensive Einheiten.

Was ist deine Lieblingsregion zum Radfahren?

Ganz klar Oberösterreich – es bietet alles was ein Radsportler braucht. Berge, viele ruhige und wenig befahrene Straßen und eine tolle Landschaft.

Wie motiviert ihr euch vor einem Rennen?

Wie bei jeder anderen Mannschaft auch, ist es enorm wichtig das Team zu motivieren und viel mit den Fahrern zu sprechen. Diese Aufgaben übernehmen Andreas, unser Teammanager und ich. Eine Motivation kann sein, wenn besonders starke Mannschaften am Start stehen mit diesen mithalten zu wollen. Besonders hoch ist die Motivation bei Meisterschaften – gerade für uns in der Kategorie U23 rechnen wir uns da einiges aus. Da sind die jungen Fahrer im Team ohnehin extrem motiviert.

Was bedeutet owayo für euch?

owayo ist für uns der perfekte Partner in unserem Team. Wir waren von Anfang an von der Qualität und dem Service begeistert. Wir haben bereits viel Erfahrung mit anderen Ausstattern gesammelt, aber die Verlässlichkeit und Pünktlichkeit von owayo ist für viele Mitbewerber außer Reichweite.

Was schätzt ihr an euren Trikots?

Wir sind sehr stolz auf das Design, das wir gemeinsam mit Benjamin, einem Mitarbeiter von owayo entworfen haben. Auch dieser Entwicklungsprozess war für uns eine neue und ganz, ganz spannende Erfahrung. Auch finden wir die Passform sehr gut und sind mit der Qualität mehr als zufrieden - nicht nur bei den Trikots.

feedbackStarfeedbackStarfeedbackStarfeedbackStarfeedbackStar
www.owayo.de ist durchschnittlich mit 4.9 von 5 Sternen ausgezeichnet, auf Grundlage von 5849 eKomi-Kundenbewertungen