8 Basketball Dribbling-Übungen

Die besten Dribble-Tipps im Basketball für Anfänger & Fortgeschrittene

Das Dribbling ist die wichtigste Fähigkeit im Basketball und das Erste, was ein Anfänger lernt. Aber auch Profi-Basketballer integrieren regelmäßig Dribbling-Übungen in ihr Training, um ihre Koordination und Ausdauer zu optimieren. Wir stellen Ihnen deshalb jeweils vier Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene vor, mit denen Sie Ihre Dribble-Fähigkeiten üben können.

Dribbling-Übung zwischen den Beinen
Ein gutes Dribbling im Basketball ist das A und O.

Bevor Sie mit den Basketball-Dribbling-Übungen starten, haben wir vorab drei grundlegende Tipps für Sie:

  • Schauen Sie nicht auf den Ball, denn Ziel ist es, dass Sie später Ihre Mitspieler jederzeit im Blick haben.
  • Heben Sie den Kopf, richten Sie den Blick nach vorne und fixieren Sie einen Punkt.
  • Trainieren Sie immer beide Hände gleichermaßen.
  • Jetzt können Sie mit den Dribbling-Übungen starten:

    Anzeige

    Basketball-Dribbling-Übungen für Anfänger

    Für alle Übungen sollten Sie bereits die Grundtechnik des Dribbelns beherrschen. Wenn Sie den Basketball also bereits erfolgreich auf der Stelle dribbeln, können Sie mit den folgenden Übungen Ihren Weg zum Dribbling-Profi starten.

    Dribbeln unter Ablenkung

    Mann übt Dribble mit Basketball
    Multitasking-Fähigkeiten sind besonders im späteren Spiel wichtig.

    Dribbeln unter Ablenkung fördert Ihre Konzentration und Multitasking-Fähigkeit.

    Übungsaufbau:

  • Schritt 1: Laufen Sie, den Basketball dribbelnd, durch die Halle.
  • Schritt 2: Führen Sie eine Unterhaltung mit einem Mitspieler, während Sie durch die Halle dribbeln.
  • Schritt 3: Dribbeln und schütteln Sie gleichzeitig einem Teammitglied die Hand.
  • Crossover-Dribbling

    Frau übt Crossover-Dribbling
    Diese Basketball-Dribbling-Übung bauen auch Profis regelmäßig in das Training ein.

    Crossover-Dribbling stärkt Ihr Ballgefühl und je nach Tempo auch die Ausdauer.

    Bei der Übung dribbeln Sie den Basketball auf der Stelle zwischen Ihren Händen hin und her. Gehen Sie dabei leicht in die Knie und achten Sie auf einen geraden Rücken.

    Übungsaufbau:

  • Schritt 1: Dribbeln Sie den Basketball hin und her, bis Sie sich bei der Übung sicher fühlen.
  • Schritt 2: Gehen Sie immer weiter in die Hocke, um den Abstand zum Boden zu verringern. Je nachdem wie hoch oder tief Sie den Basketball dribbeln, verändert sich das Verhalten des Balls und die Kraft, die Sie aufwenden müssen, um den Basketball zu bewegen.
  • Schritt 3: Erhöhen Sie das Tempo und versuchen Sie so schnell wie möglich hin und her zu dribbeln, ohne den Ball zu verlieren.
  • Tipp: Um besonders tiefe und schnelle Dribblings zu üben, können Sie auch im Sitzen jeweils abwechselnd mit der rechten und linken Hand den Basketball dribbeln.

    Durch einen Parkour dribbeln

    Zwei Jungs üben Dribbling durch einen Parkour
    Einen Parkour können Sie immer unterschiedlich aufbauen, so bleibt das Basketball-Training spannend.

    Um die Geschicklichkeit mit dem Basketball zu verbessern, ist ein Parkour das perfekte Training. Sie können ihn je nach Trainingsstand unterschiedlich aufbauen und variieren.

    Mögliche Stationen, die Sie einbauen können:

  • Slalom mit Hütchen oder Stangen
  • Turnbank, über die Sie den Basketball dribbeln, während Sie neben der Bank entlang laufen
  • Ringe, in die Sie beim Vorbeilaufen seitlich dribbeln
  • ein Sprint, zum Beispiel zwischen zwei Hütchen
  • Kästen, über die Sie laufen, den Basketball aber gleichzeitig daran vorbei dribbeln
  • mit Stäben oder Seilen eine kleine, enge Strecke legen, durch die Sie mit ganz niedrigen Dribblings laufen (Sie können auch Kurven einbauen)
  • Wussten Sie schon?

    Das Dribbeln wurde erst im Jahr 1910 in die Basketballregeln aufgenommen, also 19 Jahre nachdem das moderne Basketballspiel erfunden wurde. Zuvor durfte der Basketball ausschließlich aus dem Stand gepasst werden.

    Rückwärts dribbeln

    Mann dribbelt Basketball
    Rückwärts dribbeln wird mit genug Übung ein Kinderspiel.

    Um Ballgefühl und Geschicklichkeit für das spätere Spiel zu trainieren, können Sie das Dribbling auch rückwärts üben.

    Übungsaufbau:

  • Schritt 1: Dribbeln Sie ganz normal vor Ihrem Körper und laufen Sie dabei aber rückwärts.
  • Schritt 2: Dribbeln Sie den Basketball im Kreis um Ihren Körper.
  • Schritt 3: Versuchen Sie, den Basketball hinter Ihrem Rücken hin und her zu dribbeln.
  • Anzeige

    Dribble-Basketball-Übungen für Fortgeschrittene

    Dribbeln und gleichzeitig laufen ist für Sie keine große Herausforderung mehr? Dann sind Sie bereit für die etwas schwierigeren Übungen.

    Achter dribbeln

    Mann dribbelt Achter mit Basketball
    Achter-Dribble im Basketball: Die perfekte Übung, um beide Hände zu trainieren.

    Nahezu jeder hat eine Seite, auf der das Dribbling besser funktioniert. Können Sie auf beiden Seiten gleich gut dribbeln, sind Sie klar im Vorteil und können im Spiel jederzeit flexibel reagieren.

    Der Achter ist eine Übung, bei der Sie beide Hände gleichzeitig trainieren. Stellen Sie sich dafür mit breiten Beinen auf und dribbeln Sie den Ball in einem Achter durch Ihre Beine.

    Übungsaufbau:

  • Schritt 1: Dribbeln Sie den Achter, bis Sie sich sicher fühlen und den Ball nicht mehr verlieren.
  • Schritt 2: Gehen Sie weiter in die Hocke, um den Abstand zum Boden zu verringern.
  • Schritt 3: Versuchen Sie den Achter so schnell wie möglich zu dribbeln. Ganz tiefe und schnelle Dribblings sind am schwierigsten. Wollen Sie Ihre Fähigkeiten noch weiter steigern, können Sie versuchen, die Achter-Bewegung noch tiefer und schneller auszuführen.
  • Crossover mit Abklatschen

    Mann hält Basketball
    Sie können alle Übungen entweder beim Mannschaftstraining oder auch alleine problemlos trainieren.

    Mit dieser Übung bereiten Sie sich perfekt auf spätere Spiele vor, denn sie trainiert Schnelligkeit, Konzentration und vor allem Koordination.

    Übungsaufbau:

  • Schritt 1: Stellen Sie sich knapp eine Armlänge vor eine Stange oder einen Mitspieler. Dribbeln Sie den Ball vor Ihrem Körper im Crossover, also von Hand zu Hand.
  • Schritt 2: Während der Ball in der einen Hand ist, klatschen Sie mit der anderen Hand seitlich an die Stange oder in die Hand Ihres Mitspielers.
  • Schritt 3: Sobald Sie die Übung verinnerlicht haben, können Sie das Tempo immer weiter steigern.
  • Dribbling-Übungen kombinieren

    Spieler lenkt Basketballer ab beim Dribbling
    Lassen Sie sich absichtlich von anderen Spielern stören, um Konzentration und Geschicklichkeit zu stärken.

    Suchen Sie sich eine Reihe an Dribbling-Übungen aus, die Sie in einer bestimmten Reihenfolge durchführen oder miteinander kombinieren möchten. So können Sie einen Spielablauf nachstellen und besser trainieren.

    Mögliche Kombinationen können sein:

  • Zweimal Crossover vor dem Körper, direkt danach zweimal hinter dem Körper und dann ein Achter durch die Beine. Diese Reihenfolge können Sie beliebig oft hintereinander dribbeln und dabei versuchen, immer schneller zu werden.
  • Stellen Sie Hütchen auf, zwischen denen Sie hin und her laufen. An den Hütchen selbst führen Sie jeweils eine Übung durch. Den Übungsablauf sollten Sie so schnell wie möglich dribbeln, um schnelle Richtungswechsel und eine gute Reaktion zu trainieren.
  • Tipp: Um die Übung zu erschweren, können Sie sich von Mitspielern stören lassen, indem Sie Ihnen auf die Arme klatschen, Körperkontakt provozieren oder sich Ihnen in den Weg stellen.

    Dribbling mit zwei Basketbällen

    Zwei Basketbälle im Netz
    Mit zwei Bällen können Sie effektiv beide Hände trainieren.

    Mit zwei Bällen gleichzeitig zu dribbeln, trainiert hervorragend beide Hände. Die Übung können Sie unterschiedlich schwer aufbauen.

    Übungsaufbau:

  • Schritt 1: Dribbeln Sie mit beiden Bällen gleichzeitig im Stehen.
  • Schritt 2: Dribbeln Sie nun während des Laufens.
  • Schritt 3: Jonglieren Sie die Basketbälle über den Boden. Dazu stoßen Sie einen Ball auf den Boden und werfen den zweiten Ball in die andere Hand. Die nun freie Hand fängt den Ball, der vom Boden zurückstößt. Haben Sie die Übung verinnerlicht, versuchen Sie immer schneller zu werden.
  • Mit den Dribbling-Übungen bestens vorbereitet

    Mit diesen Übungen sind Sie nun perfekt für künftige Dribblings im Basketballspiel vorbereitet. Damit Sie beim Dribbeln keinen Regelfehler begehen, können Sie sich die Basketball-Regeln noch einmal genauer ansehen.

    Haben Sie noch nicht genug vom Training? Dann sind der Sprungwurf oder der Dunk im Basketball Ihre nächste Herausforderung.

    Wenn Ihnen noch das passende Trainingsoutfit fehlt, finden Sie bei uns die passenden Basketball-Produkte – vom Trikot bis zu den Socken. In unserem 3D-Konfigurator können Sie die Trikots sogar ganz nach Ihren Wünschen selbst gestalten.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Trainieren!

    Anzeige

    Bildnachweis: Titelbild: © gettyimages/LightFieldStudios, Bild 1: © gettyimages/SeventyFour, Bild 2: © gettyimages/nimis69, Bild 3: © gettyimages/Wavebreakmedia, Bild 4: © gettyimages/miodrag ignjatovic, Bild 5: © gettyimages/Geber86, Bild 6: © gettyimages/oneinchpunch, Bild 7: © gettyimages/Geber86, Bild 8: © gettyimages/BreakingTheWalls.